Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis zu bieten. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren - Datenschutzerklärung
Einverstanden - Ablehnen

Mariage Frères

Mariage Frères ist nicht nur das älteste Teehaus Frankreichs, sondern darüber hinaus auch eines der exklusivsten. Seit 1854 verwöhnt es Teeliebhaber mit außergewöhnlichem Tee in der markanten Dose.

Das Teehaus

Das Teehaus

Das französische Teehaus Mariage Frères wird als die Haute Couture des Tees bezeichnet. Schon der Sonnenkönig Ludwig XIV. war diesem Teehaus verfallen und auch heute noch genießen Prominente, wie Topmodel Claudia Schiffer oder Sängerin Madonna die gut 600 Teesorten.

Das Teehaus hat eine lange Geschichte. Ungefähr zur der Zeit, als Louis Vuitton seine ersten Überseekoffer herstellte, also um 1850, spezialisierten sich Henri und Edouard Mariage auf den Tee-Import. Während der Tee in England auch heute noch ein ausgesprochenes Volksgetränk ist, steht er in Frankreich seit jeher für Gastronomie, Tischkultur und gehobene Gastlichkeit. Inzwischen gibt es so viele Geschichten rund um den Tee, daß das Unternehmen in allen drei Pariser Filialen ein kleines Museum im oberen Stockwerk eingerichtet hat.

Wärmstens zu empfehlen

Die Teekanne Art Deco zählt zu den schönsten Accessoires von Mariage Frères. Mit ihr wird seit Beginn in der Rue du Bourg-Tibourg erlesener Schwarztee, Grüntee oder Roiboos ausgeschenkt. Und wer auf der Suche nach ganz besonderen Mitbringseln ist, packt noch Teebonbons, Teegebäck und verschiedene Tee-Gelees von Mariage Frères dazu.

Eine Auswahl feinen Teekompositionen von Mariage Frères finden Sie bei uns im Kronprinzbau.

Wärmstens zu empfehlen